EMPOWERMENT of people, companies & institutions in

conflict management, negotiations & projects

Konflikte kosten Zeit. Sie kosten Nerven. Und sie kosten immer auch Geld. Konfliktmanagement kostet auch Zeit. Und leider auch Geld. Aber die erfolgreiche Lösung betrieblicher Konflikte ist am Ende meistens unbezahlbar. Nämlich dann, wenn alle Beteiligten einen konstruktiven Umgang damit erleben.

Und genau da möchte ich mit meinen Kunden hin. Ich kenne große Konzerne von innen, habe Erfahrung als Führungskraft und eine Vorstellung von Ihren täglichen Herausforderungen.

Als Experte für Konfliktberatung, Mitarbeiter-­ und Verhandlungsführung unterstützte ich nationale und internationale Konzerne sowie mittelständische Unternehmen dabei, schwierige Effizienzhemmnisse erfolgreich anzugehen.

Bei wichtigen Verhandlungen begleite ich Sie entweder beratend im Hintergrund oder an vorderster Front und führe auch ins Stocken geratene Projekte stellvertretend für Sie zu Ende. Je komplizierter, desto besser und immer mit dem Anspruch, das Beste für Sie und Ihr Unternehmen herauszuholen. Dafür müssen Sie sich nur auf mich und meine Expertise verlassen.

Weil man sich Vertrauen aber erstmal verdienen muss, sollten wir uns vor der ersten Zusammenarbeit unbedingt kennenlernen. Lesen Sie mein ausführliches Leistungsportfolio und rufen Sie mich einfach zu einem unverbindlichen Gespräch an. Denn gerade in heiklen Fällen muss die Chemie zwischen uns stimmen. Zu hundert Prozent.

Isman & Partner Leistungen:

Verhandlungsbegleitung

Konfliktberatung

Projektmanagement

Nicht erst seit der Bologna Reform wird mehr Praxisbezug im Studium gefordert. Eine Möglichkeit Theorie und Praxis zu verbinden stellt die Einbindung von Gastvorträgen in die Vorlesungen dar. Damit diese „Integration“ gelingt braucht es einen Gastredner, der bereit ist sich auf theoretische Inhalte einlassen und fähig ist, diese mit praktischen Erfahrungen zum Leben zu erwecken. Wenn die Inhalte zudem mit einer perfekten Mischung aus Kompetenz und Humor vermittelt werden, ist das gesetzte Ziel erreicht. Ein sehr gutes Beispiel hierfür ist der Gastvortrag von Herrn Isman im Rahmen der Vorlesung MAN 691 Organizational Behavior an der Universität Mannheim am
Prof. Dr. Karin Hoisl, MBR
 
The better we manage and cope with the inherent uncertainty and unpredictability of negotiation, the more effective we will
Wheeler
 
Herr Isman hat auf dem Mediationstag 2016 am 11. Juni 2016 in Schleswig in seinem lebendigen und instruktivem Vortrag zu „Mediation und Flüchtlinge“ das Augenmerk auf die vielschichtigen Traumatisierungen von Flüchtlingen gelenkt. Dadurch konnte er Naivität in der Mediation vorbeugen, aber auch erste Ansätze im Sinne von „eine Gefahr erkannt, ist halb gebannt“
Dr. Martin Probst, Vorsitzender Richter am Oberlandesgericht Schleswig
 
Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.
Albert Einstein